Handpuppen - die original Kumquats


Handpuppen bei der Brandschutzerziehung

Handpuppen bei der Brandschutzerziehung

Mi, 27. Jun. 2018

Paulinchen und Florian, zwei speziell gefertigte Feuerwehr-Handpuppen, helfen tatkräftig mit bei der Brandschutzerziehung. Zusammen mit ihren großen Kollegen besuchen sie viele Kindergärten und Grundschulen. Was erleben sie dort alles?

Kategorie: Sonstiger Einsatz
Erstellt von: Sandra
Sonstiger Einsatz

Die freiwilligen Feuerwehren leisten, neben der Brandbekämpfung, auch einen wichtigen Beitrag zur Brandschutzerziehung. Dazu gibt es in jeder Wehr die speziell ausgebildeten Brandschutzerzieher, die regelmäßig alle Kindergärten und Grundschulen besuchen, um den Kindern die Gefahren im Umgang mit Feuer und das richtige Verhalten im Brandfall beizubringen.

Paulinchen und Florian unterstützen tatkräftig unsere fünf Brandschutzerzieher und machen „Brandschutzerziehung auf Augenhöhe“ mit den Kindern. Nichts findet schneller Aufmerksamkeit als die fröhlichen Gesichter unserer Kumquats-Handpuppen und die beiden kleinen Kameraden überwinden dabei augenblicklich jede noch so große Scheu vor unseren Uniformen. Ganz leicht steigen die Kinder ein in das gemeinsame Spiel mit den Puppen und lernen eifrig die Gefahren von Feuer und Rauch, wie man einen Notruf am Telefon absetzt und auch, was man tut, wenn man sich wehgetan hat.

Unser Förderverein hat der Wehr diese zwei eigenen Handpuppen ermöglicht und unsere Brandschutzerzieher haben die Patenschaft für die beiden übernommen. Paulinchen und Florian wohnen jetzt bei zwei Feuerwehrfamilien und wurden als neue Kameraden in unserer Wehr „offiziell“ aufgenommen. Und wie alle anderen treten auch Paulinchen und Florian zum Dienst an, so wie hier beim „Tag der offenen Tür“ der Freiwilligen Feuerwehr Elmenhorst.

Unseren Feuerwehr-Willi gibt es hier

Hat Dir der Artikel gefallen? - Schreibe einen Kommentar.
Im Newsletter berichten wir über weitere Erfolge aus der Anwendung.