Handpuppen - die original Kumquats


Erfahrungen mit KUMQUATS-Handpuppen im Kindergarten

Erfahrungen mit KUMQUATS-Handpuppen im Kindergarten

Fr, 27. Jul. 2018

KUMQUATS-Fans haben uns viele Berichte über ihre Anwendung der Handpuppen im Kindergarten geschickt. Eine Zusammenfassung ihrer Erfahrungen haben wir hier zusammengestellt: 

Kategorie: Kindergarten
Erstellt von: Sandra
Kindergarten

Ich arbeite im Kindergarten und nutze die Kumquats-Puppen auch gern für die Arbeit mit meinen Schützlingen. Gerade unsichere Kinder, die gerade neu in die Kita kommen, fassen schnell Vertrauen und gewöhnen sich Dank der Puppen schnell an die neue Umgebung. Mit ihrer fast menschlichen Art schaffen sie Vertrauen und lassen sich in die unterschiedlichsten Spielgeschehen einbeziehen.                    

Christian K. 

Lucy darf immer mit zur Arbeit. Ich arbeite in einer Krippe und dort sind die Kinder restlos begeistert von der süßen Lucy. Sie lockt auch die stillsten Kinder aus der Reserve und leistet uns große Dienste beim trösten und bei pädagogischen Angeboten.                                                                                        

Sandra H.

Seit ich eine Kumquats Puppe habe setze ich diese im Kindergartenbereich ein. Bei Aktivitäten und Projekten ist die Puppe echt immer eine große Hilfe und den Kindern macht die Puppe immer einen riesen Spaß und sie freuen sich immer wenn die Puppe dabei ist. Durch die Puppe reden auch Kinder denen es mit der Sprache schwer fällt oder die einfach etwas zurückhaltender sind.Für den Bereich ist die Puppe echt ein Volltreffer und ich werde sie weiter einsetzen. TOP!!                                                                                                                                   

Samantha J.

Ich befinde mich zur Zeit in der Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin und habe von Anfang an meine Puppen in meinen Praktikas eingesetzt, die Kinder verliebten sich ebenfalls sofort in die Puppen. Die Puppen ermöglichen mir auch einen Zugang zu sehr stillen, verunsicherten oder schüchternen Kindern.  
Ab dem Tag als ich Mona und Björn als Zwillinge mit in die Kita brachte, wünschten sich die Kinder, dass ich die Zwillinge bitte jeden Tag mitbringen sollte. Gerne ging ich den Wunsch der Kinder nach. Auch die Chefin der Einrichtung war von der Arbeit mit den Zwillingen begeistert und überlegt, ob nicht eine der Puppen ein gutes Maskottchen für die Kita wäre.                                                Nadine P.

Für den Einsatz im Morgenkreis des Kindergarten sind eure Puppen toll geeignet. Sie können so schön Gefühle den Kindern verdeutlichen und die Kleinen fiebern dann oft mit ihnen mit. So gelingt es oft schnell, auch eine große Kindergruppe für das Thema zu begeistern.                                                                      Christine H.                      

 

Hat Dir der Artikel gefallen? - Schreibe einen Kommentar.
Im Newsletter berichten wir über weitere Erfolge aus der Anwendung.