Handpuppen - die original Kumquats


Zur Nachhaltigkeit einer Kumquats Handpuppe

Mi, 29. Mai. 2019

Sicher fragen Sie sich wie das Thema Nachhaltigkeit mit einer Kumquats Handpuppe zusammenhängt. In der heutigen Wegwerfgesellschaft mit ständigen Update- und Nachkaufzwang gehört stetiger Konsum scheinbar zum Alltag und wird als Normalität empfunden.

Kategorie: KUMQUATS-News
Erstellt von: Sylvia
KUMQUATS-News

Im Kinderzimmer und seiner Vielfalt an Spielgeräten aus den verschiedensten Bereichen sieht es ähnlich aus. Ständig präsentiert der Markt neue Spielwaren, die für das Kind pädagogisch wertvoll und es in seiner Entwicklung fördern sollen. Errungenschaften, die nach kurzer Zeit durch andere ersetzt werden. Zum Einen, da ganz schnell uninteressant für das Kind zum Anderen aber noch kurzem Spielvergnügen bereits defekt und nur noch zur Entsorgung geeignet.

 Wir Macher der Kumquats Handpuppen sind stolz darauf Ihnen mit dem Erwerb einer Kumquats Handpuppe ein pädagogisch wertvolles Produkt zur Seite stellen zu können, welches ihr Kind über seine ganze Kindheit begleitet. Dies sowohl im Hinblick auf Aktualität als auch im Hinblick auf Qualität und Haltbarkeit.

 Die Kumquats Handpuppen werden in europäischer Produktion in Ungarn genäht. Jede Näherin ist eine Meisterin ihres Fachs. Die Materialien für die Puppen wie Augen, Stoffe und Füllmaterialien werden weitgehend in Deutschland eingekauft. Damit garantiert die L. Bodrik KG gleichbleibend hohe Qualitätsstandards und vermeidet lange Transportwege.

 Alle Mitarbeiter der Kumquats Handpuppen haben stets ein offenes Ohr für Kundenwünsche. Durch die Kundennähe und die schlanke Struktur des Familienunternehmens können individuelle Wünsche oft in den Herstellungsprozess mit einfließen. Dadurch entstehen wunderschöne Handpuppen mit hohem Qualitätsstandard.
 
Den Machern der Kumquats ist es besonders wichtig, dass sie mit dem Erwerb ihrer Handpuppe dauerhaft zufrieden sind. Die Puppe soll leuchtende Augen zaubern – nicht nur für den kurzen Moment einer Konsumbefriedigung – sondern dauerhaft. Sowohl von der liebenswerten Ausstrahlung der Handpuppe, einer leichten Spielbarkeit von Mund und Armen als auch hochwertigen Materialien, die sich hautverträglich und biologisch rein anfühlen.

 Damit dieses gute Gefühl und Optik über Jahrzehnte erhalten bleibt kann die Handpuppe von Zeit zu Zeit in der Waschmaschine gereinigt werden. Und sollte dennoch einmal etwas nicht in Ordnung sein, so geben wir fünf Jahre Garantie auf offenen Nähte.


 Ein besonderer Service ist unser Puppendoktor, der sich während eines Kuraufenthaltes liebevoll um seine kleinen Kumquats Patienten kümmert. Nach vielen Jahren des Spielens, Trösten und Kuschelns kann es schon passieren, dass der Stoff an einigen Stellen etwas dünn wird oder die Frisur nicht mehr sitzt.
 
Ein ganz besonderer Weggefährte eine Kumquats Handpuppe, die über viele Jahre begleitet; der einen Besitzern – ob klein oder groß – ans Herz wächst und ein Teil der Familie wird. Nicht weniger ist unser Anspruch und wir unterstützen Sie dabei.

Hier schließt sich der Kreis der Nachhaltigkeit mit dem Erwerb einer Kumquats Handpuppe.
Die Kumquats Puppen - ganz schön frech, aber unheimlich lieb!

P.S. Willi auf den Bilder ist übrigens schon 23 Jahre alt und noch immer unersetzlich für seine Familie!

Hat Dir der Artikel gefallen? - Schreibe einen Kommentar.
Im Newsletter berichten wir über weitere Erfolge aus der Anwendung.

Kommentare (4)

Artikel hat mir sehr geholfen!
Bewertungs-Ø: 4,8 von 5
Von: Simone Nüssing, am: 28.08.2019
Artikel hat mir sehr geholfen!
Meine Älteste ist Lucy! Sie lebt seit 18 Jahren bei mir. Sie hat schon wirklich sehr viel erlebt. In all den jahren ist die Puppenfamilie stetig gewachsen und mittlerweile leben hier 53, ja wirklich 53 Handpuppen. Meine Liebe zu diesen Puppen kann ich gut in meine Arbeit mit Senioren einfließen lassen. Ich arbeite ehrenamtlich in verschiedenen Einrichtungen und habe immer eine, manchmal auch 2 Puppen mit. Es ist immer wieder schön zu sehen, mit welch einem unverwechselbaren Zauber diese tollen Puppen meinen Bewohner ein Lächeln entlocken können. Nur das alleine gibt mir immer wieder neue Motivation, niemals damit aufzuhören.
Von: Claudia, am: 31.05.2019
Artikel hat mir sehr geholfen!
Unser ältester ist das Baby mittlerweile schon 25 Jahre alt und noch 10 andere in denn letzten 6 Jahren bekomme Eskimo Mädchen Clown beide mama mit Kind Opa Alfried Hexe Tiger lilli Willi Oskar Ronaldo lusi neger Mädchen macht weiter so ich liebe sie würde mich freuen wenn irgendwann mal wieder ein Baby rauskommt
Von: Simone, am: 31.05.2019
Artikel hat mir sehr geholfen!
Das Nachhaltigste bei uns - unsere Kumquats. Unsere Älteste ist die Lucy, mittlerweile 21 Jahre alt, mehrmals geflickt und ihr Mund etwas außer Form geraten. Aber wir haben es nicht über's Herz gebracht, sie auf Kur zum Puppendoktor zu schicken, um ihr einen neuen Kopf annähen zu lassen. Nils ist mit seinen 15 Jahren immer noch der kleinste unserer Rasselbande und schrumpft bei jeder Wäsche etwas mehr. Naja, und zwischen 10 und 1 Jahr sind Bibi, Marie, Rico, Vicky, Emil, Akina, Bobby, Polly, Rumpel, Lulatsch (Jim), Nelly und Lotte (Svenja) natürlich noch richtige Nesthäkchen. Also, bastelt bitte weiter an so lieben besonders wertvollen und nachhaltigen Kuschelfreunden - DANKE
Von: Frank, am: 31.05.2019
Prima Artikel!
Unsere Sophie ist seit 13 Jahren bei uns zuhause. Auch heute, wo die Kids (zwei Jungs) 10 und 13 Jahre alt sind, ist Sophie immer noch fleißig im Einsatz. Ob es dann ums Fußball spielen, ums Kuscheln oder auch ums "Mensch-Ärgere-dich-nicht" -Spielen geht...Sophie ist dabei. Vielen Dank und macht weiter so!