Briefe von KUMQUATS: Marvin Zuhause

Marvin Zuhause
Liebe Kumquats-Eltern,



ich bin letzte Woche gut in Hövelhof angekommen. Da wartete schon mein

Bruder Marvin 1 auf mich. Gemeinsam haben wir ein paar Tage bei seiner

Adoptivfamilie verbracht: wir sahen einem Badmintonspiel zu und

durften hinterher auch selber spielen. Danach ließen wir Autos über

die Carrerabahn flitzen. Das war große klasse. Zusammen durften wir

Kinderfernsehen gucken. Dann rückte der Tag näher, dass ich von meinem

Bruder Abschied nehmen musste: ich sollte ja in einer Grundschule

wohnen, bei vielen kleinen Schulkindern. Zunächst hatte ich Angst und

stellte mich krank, aber ich wurde durchschaut!! ;-) Heute fuhr ich

mit dem Fahrrad in die Schule. Die Kinder freuten sich über mein

Kommen und umringten mich: es sind so viele liebe Kinder dabei, es

wird mir sicher auch da gut gehen. Ich helfe den Kindern bei den

Hausaufgaben: das hat heute schon gut geklappt.



Liebe Grüße,



euer Marvin aus der OGS-Kirchschule in Hövelhof