die original Kumquats Handpuppen


Fridolin und Freunde aufm Baum

Liebe Lucy, wir haben gestern an Dich gedacht. Wir haben einen schönen Ausflug gemacht und Familienpicknick im Britzer Garten und dort war es superschön. Viele Blumen waren dort und gut gelaunte Menschen und unsere ganze Familie und obwohl nicht alle Kumquats dabei sein konnten( wegen des Transportes im Bus und weil wir doch auch Kuchen und Geschirr usw. mitnehmen mußten), war es richtig schön. Es war mein erster Ausflug mit der Familie. Ich bin ja noch nicht sooooo lange dabei. Ich bin eine Janna, aber jetzt heiße ich Paula und alle sagen Paulinchen zu mir. Janna ist meine liebe Schwester, die daheim meistens neben mir sitzt. Mamma ist sehr froh über mich, denn ich lasse mich leicht spielen und das ist für ihre Rheumafinger einfacher. Fridolin, der ein Marvin war, ist auch mit gekommen. Gabis Emmelie ( huch, is das nu richtig geschrieben?) und ihr Kalle, der mal ein Lukas war, haben mit mir gespielt und wir haben gemütlilch auf der Wiese gelegen und Blumenduft geschnuppert und sind auf einen Baum geklettert und auf eine Hecke und .. Ach, das war alles prima. Alle mochten uns. Mamma hat nun alle Flyer wieder abgegeben. Immer wenn Leute wissen wollen, wo man uns bekommt, gibt sie einen her. Zuletzt hat eine Psychotherapeutin gefragt und dann noch eine Frau auf dem Wochenmarkt. Na, ich hoffe, die adoptieren dann auch ein Kumquats. Einmal hat sich ja ein Japanisches Touristenpaar mit uns fotografieren lassen. ( Mit ihrer Kamera.) Sie hatten darum gebeten. So kommen auch Bilder von Kumquats nach Japan. Juhu! Das waren aber Jule und Willi. Wir dürfen nämlich immer abwechselnd mit, auch abends zum Schlafen, damit es gerecht ist. Also einmal haben sich die Großen alle sehr amüsiert. Da kam ein Orndnungsmensch, der Aufsicht im Britzter Garten hatte und stieg vom Rad und ging zu unserem Lieblingskletterbaum, in dem wir vergnügt saßen. Er dachte, wir wären Kinder, die in den Baum geklettert wären und wollte uns herunter holen. Er mußte aber selber grinsen und wir hatten unseren Spaß. Hihi. Die Sonne schien so schön! Die kleine Gartenbahn fuhr oft an uns vorbei und die Kinder und manchmal auch großen Leute haben uns zugewunken. Tja und dann gab es Erdbeer -und Kirschkuchen und alle haben gefuttert und dann noch zusammen etwas gespielt und als wir alle müde waren, sind wir wieder heim gefahren. Ich hab immer aus dem Fenster geguckt und gewunken, wenn die Leute gelacht haben. Es gab viel zu sehen. Meine Güte. Zu Hause haben wir dann alles den anderen Kumquatsgeschwistern erzählt und Lucy und Janna durften mit ins Schlafzimmer. Es war ein toller Tag und ich schicke Euch ein paar Fotos davon. Dann könnt Ihr sehen, dass es uns gut geht. Der liebe Fridolin kommt aber trotzdem bald zu Euch gereist. Er ist so dünn, dass ihm die Sachen vom Körper rutschen. Mamma hatte ihn bei Frau Sussner in Berlin gekauft und die hatte nur einen Marvin da und unsere Eltern wollten unbedingt einen und so haben sie ihn genommen und so lieb gewonnen, dass er unbedingt bei uns beliben soll und wir dachten, es macht nichts, wenn er ein Bißchen dünn ist, nur rutschen seine Kleider leider so doll und da wir kranke Kinder besuchen und alte Menschen und dann ordentlich angezogen sein wollen, ist es besser, wenn Ihr Fridolin etwas aufpäppelt und dicker macht. Ja? Macht Ihr das bitte? Ihr könnt ja selbst sehen, dass es nötig ist. Frau Sussner sagte auch ganz lieb, dass Ihr helfen würdet. Mutti sagt, das war ein Endlossatz mit zu vielen und's. Na und? Wir werden den Fridolin sehr vermissen und Mamma und Pappi auch, denn er macht sie immer so fröhlich, weil er imemr lieb und fröhlich aussieht. er ist was Besonderes, sagen sie. Wir aber auch! ( Näschen hochheb) Bitte macht ihn dicker und dann schickt ihn uns zurück, ja? Ein Glück, dass wir gestern draußen waren. Heute gießt es, als ob alle Engelchen im Himmel auf einmal pieseln würden. ( oh, Mamma sagt, ich soll anständig schreiben, aber Pieseln ist doch was normales und nicht unanständig? Seufz. Diese Großen machen immer alles so kompliziert) Unser Omii, die in einer Pflegeeinrichtung ist, findet mich auch schön. Ich hab sie besucht. Als Mamma wieder mit mir ging, hat sie gelacht und gesagt: "Eine Oma mit Puppe, da werden die Leute aber gucken!" Sie hat schon lange nicht mehr gelacht ( weil sie so schlimmen Parkinson hat. Weiß nich was das is, aber nichts Feines.) und so hab ich doch etwas Gutes geschafft. So, nun wollen wir gleich essen und dann schön ankuscheln und lesen. Wenn Pappi an der Modellbahn bastelt, liest Mutti uns allen die Samsgeschichten vor und machmal auch andere Bücher. Krimis und so..Das ist so gemütlich! Besonders, wenn es draußen gießt als ob..( darfichnichsagen) Ihr wißt schon. Lucy, Du und Deine anderen Leute dort bei Dir, ich soll Euch von den Eltern und von allen meinen Geschwistern grüßen. Das Teufelchen, bei uns Mephisto, passt auf die Erdbeeren auf dem Balkon auf, damit die Vögel sie nicht fressen und Bruni hilft ihm dabei öfter mal. Wenn sie keine Lust haben, setzen sich auch Valentino und James mal raus. Aber heute müssen alle drinnen bleiben, weil es so gießt als ob.. Jaaa, schon gut, ich sags ja nicht! Lass es Dir gut ergehen Lucylein und alle Deine Freunde und Geschwister und alle Kuzmquatsfirmenleute auch. Mamma sagt, die sind alle so nett. Bis bald und vielen Dank für alles und wundert Euch nicht, wenn Luftlöcher im Karton sind von Fridolin. Wir haben Sorge, dass er sonst nicht genug Luft bekommt. Wir sind eben alle hier ein bißchen verrückt sagt Mamma.Mal sehen, was die von der Post sagen. Morgen reist Fridolin ab. Darum darf er auch heute noch einmal mit ins Schlafzimmer und kuscheln. Ach ja, noch was. Fridolin, Willi ( ex- Lukas) und Nils haben anderen Kumquatsjungs aus dem Forum geschrieben und einen Piratenclub gegründet. prima, nicht? Wir Mädels denken uns auch noch etwas aus. Wir haben weniger Zeit, weil Mammi uns Sachen näht und wir immer anprobieren müssen..Aber bald näht sie auch für die Jungs. Sofie muß viel lernen, damit sie uns nachher alles beibringen kann. Sie lernt mit Mamma bei der VHS Gebärdensprache. DGS. Toll, nicht? Also tschüß und bis bald und liebe Grüße an Euch alle und an Dich natürlich besonders! Dein Paulinchen aus Berlin